Zur Management Circle-Website
Instandhaltung mit SAP Kongress

Ihre Referenten

Horst Adam

Horst Adam

Global IT & Processes
Evonik Industries AG

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsingenieur (FH), ist bei der Evonik Industries AG (vormals Degussa. Röhm GmbH) in Darmstadt seit 1991 für die Betreuung und Weiterentwicklung des SAP R/3 Moduls PM und seit 1993 zusätzlich für die Einführung und Betreuung des SAP Projektmoduls PS verantwortlich. Horst Adam begann seine berufliche Laufbahn als Betriebsingenieur in einem Unternehmen der Kunststoffindustrie. 1987 wechselte er zur Röhm GmbH, wo er bis 1991 die Leitung der vorbeugenden Instandhaltung mit dem Schwerpunkt der Einführung der DV-gestützten Instandhaltung mit RM-INST übernahm.

Mahsa Amoudadashi

Mahsa Amoudadashi

Herzlichkeitsbeauftragte, Vortragsrednerin und Trainerin
Communico GmbH

Selbstverständlich hat Mahsa Amoudadashi, die mit ihrer charmanten Ausstrahlung im Handumdrehen einen gesamten Saal für sich einnehmen kann, auch einen Beruf erlernt. Die gebürtige Iranerin absolvierte nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im renommierten Schindlerhof in Nürnberg. Dem Tagungshotel blieb sie nach ihrer Ausbildung in einem deutschlandweit einzigartigen Beruf erhalten: Der Geschäftsführer Klaus Kobjoll ernannte sie zur Herzlichkeitsbeauftragten, die dafür zu sorgen hatte, dass sich Gäste und Mitarbeiter des Schindlerhofs so wohl wie möglich fühlten. Die perfekte Aufgabe für eine junge Frau, die vor Herzlichkeit und guten Ideen strotzt. Mahsa Amoudadashi erkannte schnell, dass man Kollegen nicht beibringen kann, herzlich zu sein. Doch man kann sie begeistern. Man kann Mitarbeiter zu Mitunternehmern machen und ihnen die Chance geben, selbst etwas zu bewegen. Mit Erfolg: Trotz der hohen Ansprüche genießt das Team die Arbeit im Schindlerhof und gibt dieses positive Gefühl auch an Gäste weiter. Einer dieser Gäste ist René Borbonus. Er konnte Mahsa Amoudadashi davon überzeugen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in Vorträgen und Seminaren weiterzugeben. Mahsa Amoudadashi entschied sich für ein Studium der Wirtschaftspsychologie und ist heute nicht nur eine wichtige Mitarbeiterin von Communico, sondern auch eine gefragte Rednerin. Ihre Vorträge präsentieren die Arbeitswelt aus Sicht einer Mitarbeiterin. So zeigt sie mit ihrer herzlichen Art, wirtschaftspsychologisch fundiert und vielen Praxisbeispielen auf, wie wichtig Mitarbeiterbegeisterung ist und wie sie im Herzen entsteht. Sie will Menschen wachrütteln und dafür sensibilisieren, dass nichts - auch kein finanzielles Anreizsystem - die Leistung eines Teams so positiv beeinflusst wie Zufriedenheit unter den Kollegen.

 

Dipl.-Ing. Josef Burgmaier

Dipl.-Ing. Josef Burgmaier

Key User SAP PM/mobile
Janssen Supply Chain Schaffhausen / Cilag AG

ist Dipl.-Ing.(FH) im Bereich Verfahrenstechnik/Biotechnologie, Fachhochschule Furtwangen (1999). Er arbeitete zunächst bei der febit ag in Mannheim als Ingenieur und Gruppenleiter bei der Entwicklung und der Produktion eines Systems zur DNA-Analyse. Ende 2004 begann er seine Tätigkeit als Ingenieur für den Bereich Sterile Abfüllung und Gefriertrocknung bei der CILAG AG in Schaffhausen (J&J). 2006 übernahm Herr Burgmaier die Leitung der Technical Services-Gruppe für den Bereich Sterile Abfüllung, 2008 zusätzlich die Technical Services-Gruppe Gefriertrocknung. In 2011 war er als Projektleiter für die SAP-Einführung im Technik-Bereich zuständig. Seit Oktober 2011 ist er verantwortlicher Key-User bei J&J für die europäische SAP-PM-Plattform. Im Jahr 2013 hat Herr Burgmaier ein online-Condition Monitoring in der Cilag initiiert und betreut. Ende 2016 wurde unter seiner Leitung eine erste Pilotanwendung einer mobilen SAP PM-Lösung auf Basis der Neptune UX Plattform implementiert. Diese Anwendung wurde Anfang 2018 erweitert und an mehreren Standorten von Johnson&Johnson global eingeführt. Seit März 2017 ist Herr Burgmaier für sämtliche Kalibrierungstätigkeiten am Standort Schaffhausen verantwortlich.

Heiko Gebhardt

Heiko Gebhardt

Head of CMMA
B. Braun Melsungen AG

Dipl. Betriebswirt (VWA), ist Leiter der Abteilung CMMA - Central Material Master Agency im Zentralbereich Logistics & Supply Chain bei der B. Braun Melsungen AG. Seit einigen Jahren leitet er Materialstammdatenharmonisierungen im Zuge eines weltweiten SAP R/3 Roll Outs in der B. Braun Gruppe. Als globaler Prozesskoordinator Materialstamm ist er in zahlreiche zusätzliche Projekte involviert. U.a. zählt auch hierzu die Verantwortung für den globalen Materialstammworkflow, der in der B. Braun Gruppe im Einsatz ist. Ergänzend begleitet er die gezielte Integration der Materialklassifizierung in zahlreichen Bereichen der B. Braun Welt.

Prof. Dr. Karsten Huffstadt

Prof. Dr. Karsten Huffstadt

Professor Wirtschaftsinformatik
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und leitet den dortigen Forschungsbereich für Mobile Solutions. Nach seinem Studium zum Wirtschaftsinformatiker arbeitete er als Berater und Managementverantwortlicher im Rahmen der Implementierung technischer Anwendungssysteme in verschiedenen Beratungsunternehmen. Er promovierte 2004 zum Dr. rer. pol. Seit 2011 ist er Vorsitzender des Steering Committee "Mobile Maintenance" der Bilfinger Berger Industrial Services GmbH (BIS Group).

Kay Jeschke

Kay Jeschke

Business Development Manufacturing Industries
SAP® Deutschland SE & Co. KG

ist bei der SAP Deutschland SE & Co. KG im Customer Value Sales für Fertigungsindustrien beschäftigt. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem, das Business Development und die Architektur für Industrie 4.0 relevante Geschäftsprozesse bei SAP Kunden. Technologisch sind dies in der Regel Big Data Szenarien, die auf SAP HANA- und/oder SAP Cloud Technologien basieren. Nach dem Abschluss eines Maschinenbaustudiums hat Herr Jeschke insgesamt 20 Jahre Erfahrungen in Beratung, Projektleitung und Business Development kommerzieller Softwarelösungen in den Branchen Maschinenbau, A&D und High Tech, Life Sciences und Trade gesammelt.

 

Prof. Dr. Karl Liebstückel

Prof. Dr. Karl Liebstückel

Leiter SAP-Labor
Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

hat seit 2001 eine Professur für Wirtschaftsinformatik und Business Software an der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt. Daneben war er bis Mitte 2012 Vorstandsvorsitzender der Deutschen SAP Anwendergruppe e.V. (DSAG) und hat dort von 2001-2008 den Arbeitskreis "Instandhaltung und Kundenservice" geleitet. Davor war er 13 Jahre Mitarbeiter der SAP AG in den Bereichen Entwicklung, Beratung, Training und Produktmanagement für die Applikationen R/3 PM und R/3 CS. In dieser Zeit konnte Prof. Dr. Karl Liebstückel u.a. Erfahrungen in mehr als 60 Kundenprojekten verschiedener Branchen sammeln und verantwortete als Global Product Manager den Roll-In- und Roll-Out-Prozess für die beiden Produkte.

Jens Müller

Jens Müller

IT Manager
BorgWarner Ludwigsburg GmbH

Dipl.-Ing., Manager Technical Service, zuständig für Betriebsmittelbau, Infrastruktur, SAP Prozesse in der IH und Prüfmittelverwaltung der BorgWarner BERU Systems GmbH in Ludwigsburg. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der Mercedes-Benz AG in Südafrika. Anschließend war Jens Müller Fertigungsplaner bei der Firma Isringhausen GmbH & Co. KG. Seit 1997 ist er für die BERU AG tätig und hat unter anderem SAP PM eingeführt und auf mehrere europäische Standorte ausgerollt.

Uwe Pithan

Uwe Pithan

Manager & Prokurist
Fichtner IT Consulting GmbH, Geschäftsbereich P&S

ist Geschäftsführer der P&S Consulting GmbH in Duisburg. Er studierte Maschinenbau und war u.a. in einem großen deutschen Stahlunternehmen im Bereich Instandhaltung tätig. Neben seinen Aufgaben als Geschäftsführer betreut er Kunden im Umfeld der Instandhaltung. Das Aufgabenspektrum reicht von der Aufbauorganisation über die Prozessoptimierung bis zur Einführung von unterstützenden Systemen.

Andreas Schmidt

Andreas Schmidt

Geschäftsführer
oxando GmbH

Geschäftsführer und Mitbegründer der oxando GmbH in Mannheim. Solution Consultant und Solution Architekt.  Experte auf dem Gebiet Instandhaltung und Service Management.  20 Jahre Erfahrung in Beratung, Implementierung und Optimierung mobiler Geschäftsprozesse auf Basis SAP ERP PM/CS und SAP CRM.

Markus Seidl

Markus Seidl

Principal Solution Architect
SAP® Deutschland SE & Co. KG

ist Principal Solution Architect für Enterprise Asset Management bei SAP Deutschland. Seit über 16 Jahren hat er viele Kundenprojekte im Instandhaltungsumfeld als Berater, Projektleiter und Lösungsarchitekt durchgeführt. Er fungiert aus der SAP Beratungsorganisation als Schnittstelle zum EAM Solution Management und zur Entwicklung. Zudem ist er SAP-Ansprechpartner für den DSAG Arbeitskreis "Instandhaltung- und Service".

Prof. Dr. Klemens Skibicki

Prof. Dr. Klemens Skibicki

Geschäftsführender Gesellschafter
PROFSKI GmbH

ist seit 2004 Professor für Marketing an der Cologne Business School mit dem Forschungsschwerpunkt der Digitalen Transformation. Dieses Wissen nutzt er mit seiner PROFSKI Unternehmensberatung bei namhaften Mittelständlern und Großunternehmen, um sie durch den Digitalen Strukturwandel zu begleiten. Seit 2013 ist Skibicki Mitglied des Beirates "junge digitale Wirtschaft" im Bundeswirtschaftsministerium, seit 2015 auch Digitalbotschafter des Wirtschaftsministers Nordrhein-Westfalen. Zudem ist er in verschiedene Digital-Start-ups investiert.

Zur Anmeldung

SPONSOREN & AUSSTELLER
Fichtner IT Consulting GmbH
FINK IT-Solutions GmbH & Co. KG
GiS
mindsquare
Movilitas
oxando

SPONSOREN & AUSSTELLER
TERMINE
Einführungsseminar: Basis-Know-how SAP EAM®
  • 11. September 2018 in Düsseldorf
Instandhaltung mit SAP | Kongress
  • 12. - 13. September 2018 in Düsseldorf
Vertiefungsseminar: Experten-Know-how SAP EAM®
  • 14. September 2018 in Düsseldorf
Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
Begeisterte Teilnehmer:
  • Sehr gute Mischung aus Theorie, Praxisbeispielen und Live-Demonstration am System.

    D. Sickmann
    Evonik Industries AG

  • Gute Gespräche, gutes Konzept, zahlreiche Aha-Erlebnisse. Würde wiederkommen.

    J. Korth
    MIBRAG mbH

  • Toller, praxisnaher Gesamtüberblick zum Einsatz von SAP in der Instandhaltung.

    M. Knoblich
    Federal-Mogul Friedberg GmbH

E-Mail-Newsletter abonnieren
E-Mail-Newsletter abonnieren

Weiterbildung - Wissen - Networking
Informieren Sie sich schnell und
bequem über aktuelle Veranstaltungen.

Jetzt anmelden